Feststellungsverfahren

Dieses Verfahren dient dazu, den Bildungsanspruch eines Kindes zu klären. Im Verfahren werden unter Einbezug aller Beteiligten diagnostische Fragestellungen bearbeitet, um den Bildungsanspruch des Kindes herauszuarbeiten.

 

Lehrkräfte des SBBZ Sprache sehen im Feststellungsverfahren Kinder, die aufgrund von sprachlichen, motorischen und/ oder Wahrnehmungsschwierigkeiten in Kindergarten oder Grundschulförderklasse aufgefallen sind.

 

Schulkinder werden zunächst über Beratung und Unterstützung begleitet, bevor bei Bedarf ein Feststellungsverfahren durchgeführt wird.

 

Zum Feststellungsverfahren und seinem Ablauf finden Sie auch hier weitere Informationen.

Auch auf der Seite des Staatlichen Schulamtes finden Sie weitere Informationen.

 

 

Lortzingstr. 1

79106 Freiburg

0761/201-7597