Wir sprechen miteinander – wir verstehen uns

 

 

1.    Für Schüler

 

 

 

Wir haben an unserer Schule viele unterschiedliche Gelegenheiten, miteinander zu sprechen.

 

Wir zeigen Interesse an dem, was der andere uns mitteilen möchte.

 

Wir lernen, uns so mit Worten auszudrücken, dass wir verstanden werden.

 

Auch das, was wir tun, begleiten wir oft mit Sprache.

 

Wir hören uns zu, wir lassen uns ausreden.

 

Wir lassen die Meinungen anderer gelten.

 

Wir fragen mutig nach, wenn wir etwas nicht verstanden haben.

 

Wir erleben: Ich darf und kann sagen, was mir wichtig ist. Man hört mir zu!

 

Mein Gesagtes hat Folgen!

 

Sprechen macht uns Spaß – Musik, Rhythmik, Bewegung und Theater helfen uns dabei.

 

 

 

2.    Für Lehrer/Eltern

 

 

 

Wir schaffen einen Nährboden aus Vertrauen und Selbstvertrauen, Wertschätzung, Zeit und Akzeptanz, damit eine gute Gesprächskultur entsteht.

 

Die Kinder entwickeln so Freude am Sprechen und lernen zuzuhören. Sie zeigen Interesse an der Vertiefung von Gesprächen und lernen nachzufragen.

 

Um sich und andere zu verstehen, üben sich die Kinder darin, Gefühle bei sich und anderen wahrzunehmen und sie auszudrücken.

 

Die Entwicklung der Sprechfreude ermöglicht es uns, die Kinder in Wortschatz, Grammatik und Sprachverständnis individuell zu stärken.

 

Hier findet sich der Leitsatz wieder

GLK

Eltern

Ø  Klassenrat

Ø  Schülerrat

Ø  KÜ-Gruppen

Ø  Psychomotorik-Gruppentherapie

Ø  Resilienzprojekt

Ø  Klassensprecher

Ø  Förderplangespräche

Ø  Klassenregeln (Gesprächsregeln)

Ø  Kartenfeedback

Ø  Erzähl- und Gesprächskreise

Ø  Partner- und Gruppenarbeit

Ø  Vorbereitung von Präsentationen

Ø  Risikoarme Gesprächssituationen

Ø  Korrektives Feedback in Unterrichtssituationen

Ø  Individuelle Ziele zum Thema „Kommunikation“ im Förderplan

Ø  Strukturelle sprachheilpädagogische Hilfen, z.B. beim Erzählen vom Wochenende

Ø  Klassenrat

 

Ø 

Ø  Schulhof

Ø  Swimmy-Projekt

Ø  Schülerbühne

Ø  Elterngespräche

Ø  Kartenfeedback

Ø  Gesprächskreis nach den Ferien

Ø  Der Stärkere unterstützt den Schwächeren

Ø  Verschiedene Kulturen als Unterrichtsthema

 

 

Lortzingstr. 1

79106 Freiburg

0761/201-7597